Selbstligierende Mini-Brackets

Selbstligierende Mini-Brackets

In unserer Praxis bieten wir Ihnen die Behandlung mit speziellen selbstligierenden Mini-Brackets, die sowohl aus Metall, mit Rhodiumbeschichtung als auch in durchsichtiger Keramik erhältlich sind. Selbstligierende Brackets unterscheiden sich von herkömmlichen durch ihr innovatives Verschlusssystem: Anstatt mit Verbindungselementen (Ligaturen) wie Drähten oder Gummis befestigt, wird der Behandlungsbogen direkt in das Bracket „eingeklickt“ − der Kraftverlust durch Reibung und der Druck auf die Zähne wird minimiert. Durch die geringe Größe der Mini-Brackets wird zudem die Zahnpflege erleichtert.

Unsere Highlights für eine unauffällige Behandlung:

Die Mini-Brackets sind sehr klein und bedecken nur einen geringeren Bereich der Zahnoberfläche. Auf diese Weise sind sie unauffälliger als herkömmliche Metallbrackets und erleichtern die Zahnpflege.

Rhodium-Brackets bestehen – wie herkömmliche Mini-Brackets – aus Metall, sind jedoch zusätzlich mit Rhodium beschichtet. Dies bietet viele Vorteile: Rhodium ist heller und reflektiert das Licht kaum – die Brackets glänzen deutlich weniger und sind so unauffälliger.

Zusätzlich wirken sie durch die „matte“ Rhodinierung edler. Die kleinen Rhodium-Brackets sind flacher als normale Brackets und daher angenehmer zu tragen.

Rhodium-Brackets

Keramische Mini-Brackets sind durchsichtig und dadurch auf den Zähnen kaum zu erkennen. Die natürliche Zahnfarbe scheint hindurch und macht die Behandlung sehr unauffällig.

Keramik-Brackets